Archiv für den Monat: Juni 2015

Afrikaprojekt

Da unsere Schule den SQA Schwerpunkt “Interkulturalität und Mehrsprachigkeit” hat, wollen wir den Kindern ein offenes Miteinander mit allen Menschen vermitteln.
Bei diesem Projekt werden die Kinder mit dem Kontinent Afrika konfrontiert und lernen die äthiopische und ghanesische Lebensweise kennen. Die afrikanischen Rhythmen und afrikanische Tänze begeisterten unsere Kinder! Drei Vormittage lang wurde unser Turnsaal in ein afrikanisches Dorf verwandelt und es wurde getrommelt, gesungen und getanzt!
Danke Paulos Worku und Edi Osekre für die tolle gemeinsame Erfahrung!

Fotos/slike

Herberge für Wandermuttergottes

Im Marienmonat Mai war die Pfarrbevölkerung eingeladen, die Wandermuttergottes bei sich zuhause aufzunehmen.
Auch die Volksschule entschloss sich, für zwei Wochen der Gottesmutter Herberge zu geben.
In einem feierlichen Wortgottesdienst wurde sie herzlich in der Aula empfangen.
Die Schüler waren sehr berührt als dann die Wandermuttergottes auch für kurze Zeit Gast in den Klassen war. In jeder Klasse wurde ein Ehrenplatz für die Gottesmutter eingerichtet. In der zweiten Woche gab es eine gemeinsame Maiandacht in der Aula. Verabschiedet wurde die Mutter Gottes im Rahmen der Erstkommunion im Stift Griffen, wo sie mit den heurigen Erstkommunionkindern feierlich in die Kirche getragen wurde.
Ich denke, es war für die Schüler und Lehrer eine besondere Erfahrung, den Marienmonat Mai in den Schulalltag zu integrieren.

Fotos/slike